Skip to main content

Berstadt-NEWS Aktuelles aus Berstadt

Kirmesbaum trotz Absage der Kirmes

Kirmesburschen und -mädchen aus Berstadt setzen ein Zeichen für die Kirmes

Die Kirmes 2020 in Berstadt ereilte das gleiche Schicksal wie unzähligen Veranstaltungen in diesem Jahr, die Traditionsveranstaltung musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Berstädter Bevölkerung zeigte Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme, trauerte aber auch dem verpassten viertägigen Spektakel in und an der Mehrzweckhalle etwas nach.

Die Kirmesburschen und -mädchen aus Berstadt wurden trotz der Absage aktiv und setzten am Kirmesfreitag ein starkes Zeichen. Nach einem kleinen Umzug durch die Dorfstraßen wurde der Kirmesbaum an der Mehrzweckhalle aufgestellt. Für die nötige Sicherheit sorgten extra angefertigte Mund-Nasen-Bedeckungen. Der schwarz gestrichene Baum war mit grünen Corona-Viren, Desinfektionsmittel und Masken geschmückt.

Zusätzlich wurde noch ein großes Plakat an der Halle gehisst, mit der Hoffnung 2021 wieder gemeinsam feiern zu können. Nach Aufstellen des Baumes begab sich das Maskottchen „Bernd Bursch“ umgehend in Quarantäne und der Schwan zog mit seiner Fischerin, seit Jahrzehnten der Kirmeshit in Berstadt, frustriert von dannen. Auch die Vereinsgemeinschaft hofft im nächsten Jahr wieder eine Kirmes ausrichten zu dürfen.

Bilder

Bilder vom Baumaufstellen 2020 findet Ihr auf bauwagen-berstadt.de